Bremsen mit Sinnestäuschung

 

 

Das ...

 

 

 

Voraussetzungen:

- Fahrübung Vollbremsung

 

 

Lernziel:

- Verbesserung des Empfindens für das Fahrverhalten eines Kfz beim Bremsen

 

 

Ablauf:

- Teilnehmer fahren mit 50-70 km/h in eine Pylonengasse ein und leiten eine Vollbremsung ein

-

 

 

Erfahrungen des Teilnehmers:

- Das Kfz bremst mit anfänglich hoher Verzögerung auf griffiger Fahrbahn und dann schlagartig bremst das Kfz nicht mehr, nein es wird kurzzeitig sogar schneller, während es auf glatter Fahrbahn weiter rutscht.

 

 

Hinweis:

- Der Trainer sollte sehr vorsichtig bei der Wahl seines Standplatzes und stets wachsam sein, da die Fahrer die dollsten Schoten beim Bremsen bringen!

 

 

Pylonenaufstellung:

 

Variante 1

 

 

 

 

Zur Startseite

 

mailto:sicherheitstraining@gmx.ch